Steinberg am Rofan

Wer sich selbst, so wie Steinberg stolz als „das schönste Ende der Welt“ bezeichnet, muss Besonderes zu bieten haben – und das hat der kleine Ort.

Sommerpanoramakarte der Region Achensee - Steinberg

Unterkünfte

Rund 10 Kilometer vom Achensee entfernt, auf 1.000 Meter Seehöhe gelegen, bezaubert Steinberg am Rofan, dessen Wurzeln bis in die La-Tène-Zeit reichen, mit unvergleichlichen Naturerlebnissen: Als weites, luftiges Hochtal umgeben von beeindruckenden Bergen, bietet Steinberg unendlich viel Raum für Bewegung und Entspannung in einmaliger Landschaft. Ob beim Winterwandern, Skifahren, Langlaufen, Wandern, Mountainbiken, Rodeln oder bei einer Skitour – die unberührte Natur steht im Mittelpunkt.

Gesellig wird es bei einer Schneeschuhwanderung durch die Wälder mit Glühweinpause oder einer Rodelpartie auf der beleuchteten Naturrodelbahn mit anschließender Hüttengaudi im Waldhäusl.

Für Skitouren bietet das Rofangebirge von Steinberg aus unzählige Möglichkeiten. Kurze, gemütliche Touren bieten sich genauso an wie lange, anstrengende Touren mit über 1.000 Höhenmeter im Aufstieg.

Urlaubstipp:
Das Topangebot für alle Skifans ist die eigens kreierte Steinberger Super-Ski-Aktiv Pauschale – 7 Nächte inklusive 6-Tages-Skipass ab EUR 210,-.

Steinberg ist Ausgangspunkt für viele Bergtouren, besonders lohnt sich eine Besteigung des Guffert (2.196 Meter), des Unnütz (2.077 Meter) oder eine Wanderung zur Enteralm auf 1.324 Meter. Sehenswert sind auch die romantische Schlucht der Steinberger Ache und die Inschriftenhöhle am Schneidjoch. Dort wurde 1947 bei einer kleinen Quelle eine achtzeilige Felsinschrift entdeckt. Die geheimnisvollen Zeichen, die wahrscheinlich dem nordetruskischen Alphabet entstammen, geben den Forschern bis heute Rätsel auf. Es wird vermutet, dass es sich dabei um einen Hinweis auf eine heilige Quelle handelt.

Kontakt

Tourismus Informationsbüro Achenkirch
Im Rathaus 387
6215 Achenkirch
Tel.: +43(5246)5321-0
Fax: +43(5246)20189
achenkirch@achensee.info