Highlights am Adlerweg

Wandern auf dem Adlerweg am Achensee wird zu einem richtigen Erlebnis. Auf der Etappe 7 des Adlerweges von Steinberg am Rofan bis zur Erfurter Hütte/Maurach am Achensee sind zwei Highlights zum Thema Adler platziert.

Skyglider AIRROFAN

So könnte man fast meinen, man hinge wirklich in den Fängen eines gigantischen Adlers, der den Rückwärtsgang einlegt: Der Blick fällt ins Tal, während man sicher befestigt an einem 800 Meter langen Seil 200 Meter in die Höhe Richtung Gschöllkopf gezogen wird. Und dann geht’s richtig los: Mit ca. 85 Kilometern pro Stunde rast man mit dem Skyglider AIRROFAN zum Ausgangspunkt an der Bergstation der Rofanseilbahn zurück. Bei dieser Fahrt, das jede Menge Adrenalin freisetzt – und dabei absolut ungefährlich ist.

Adlerhorst

Auf dem Gschöllkopf thront in 2000 Meter Höhe ein riesiges Adlernest – eine Aussichtsplattform aus Metallgeflecht. Ein herrlicher Blick auf die gesamten umliegenden Berge wird garantiert und für Berg-Interessierte werden auf einem Panoramabild die einzelnen Berge bezeichnet.

Die beiden Highlights sind auch von Maurach aus mit der Rofanseilbahn zu erreichen. Der Einstieg zum Skyglider “AirRofan” ist fünf Gehminuten von der Bergstation entfernt. Die Wanderung von der Bergstation der Rofanseilbahn zum Gschöllkopf dauert eine Stunde.