Winterurlaub am Achensee

Eingebettet in eine atemberaubende Naturkulisse lockt die Region Achensee auch im Winter mit abwechslungsreichen, hochqualitativen Urlaubsangeboten. Besonders Familien kommen beim Skifahren voll auf ihre Kosten. Und bei nordischen Sportlern hat sich die Region längst als Top-Langlaufzentrum hervorgetan.

Die einmalige Landschaft an Tirols größtem See spricht für sich: Schneebedeckte Gipfel, fünf malerische Dörfer und eine weiße Glitzerlandschaft, die puren Winterzauber verspricht. Gepaart mit dem perfekten Urlaubsangebot von Langlaufen über Skifahren, Tourengehen, Winterwandern bis hin zu neuen Trendsportarten wie Snowkiten oder Paragleiten im Winter, bietet Urlaub am Achensee alles, was das Herz höher schlagen lässt.

Bekannt ist die Region vor allem für ihr umfangreiches Langlaufangebot.

Mit mehr als 200 Kilometer an getrennten Loipen für klassische Langläufer und Skater, einer eigenen Übungsloipe, barrierefreiem Langlauf und Beschneiungsanlagen in mehrern Ferienorten behauptet der Achensee seine Vorreiterrolle in Sachen Langlaufsport in Tirol.

Die Region Achensee bietet insgesamt fünf Skigebiete mit rund 58 Pistenkilometern. Bekannt sind diese Gebiete in erster Linie für ihre enorme Familienfreundlichkeit und das besondere Angebot für Skizwerge. Die sieben Skischulen bieten dazu die passenden Kursangebote.

Wer abseits der Piste das Winterwunderland am Achensee entdecken möchte, der kann sich auf den fünf Rodelbahnen austoben oder bei einer von Pferden gezogenen Schlittenfahrt in eines der Karwendeltäler entspannen.

Die Region ist damit ein einzigartiges Refugium für jene, die sich aktiv vom Alltagsstress erholen wollen. Lesen und informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über das gesamte Angebot, das der Winter am Achensee bietet!